•  
  •   
    Bear

    EINWOHNER­GEMEINDE SEEDORF BE

    ImpressumSitemapDruckenSeite empfehlen

    Die Entstehung unserer Dörfer nach der Einwanderung der Alemannen

    Soviel bekannt ist, siedelten sich die Alemannen sippenweise an, vermutlich durch Bildung kleiner Dörfchen. Vom Namen der Sippenführer erhielten auch die Siedlungen ihre Namen. So hat zum Beispiel Lobsigen seinen Namen vom Sippenführer Lobizo erhalten. Mit der Endung -ingen sind jeweilen die Nachkommen der Sippe gemeint. Seedorf erhielt seinen Namen wegen des Sees, obschon er heute als Lobsigensee bezeichnet wird. Die höhergelegenen Dörfer Baggwil, Ruchwil, Dampfwil und Frieswil sollen etwas später entstanden sein. Die Herkunft ihrer Namen wird verschieden gedeutet.

    Mehr zu der Geschichte der Gemeinde Seedorf finden Sie in der Dorfchronik. Dieses Buch können Sie per E-Mail bestellen oder am Schalter der Gemeindeverwaltung gegen eine Gebühr von Fr. 10.-- erwerben.

    Einwohnergemeinde Seedorf - Bernstrasse 72 - 3267 Seedorf - Tel. 032 391 99 50 - Fax 032 391 99 59 - gemeinde(at)seedorf.ch

     
     
    1
    2
    3
    4
    5